recipes

Hier sind die Rezepte unserer Events und Kochvergnügen. Die Mengen müssen auf Anzahl Personen und Gerichte hochgerechnet werden. Sie entsprechen NICHT immer den üblichen 4 Personen. Manchmal haben wir auf Vorrat vorgekocht, viele Personen verköstigt oder das Gericht wurde als Bestandteil eines Mehrgängers serviert und entsprechend haben wir die Portionen verkleinert. Leider gibt es noch nicht zu allen Rezepten Fotos. Unter "recipes" werden die Rezepte nach Veröffentlichungsdatum angezeigt und unter "a-z" sind alle Rezepte in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet.

pimientos marinados

Die marinierten Peperoni bringen den Sommer ins Wohnzimmer. Sie schmecken mit Brot oder auch ohne.

Weiterlesen: pimientos marinados

eine art "almogrote"

Almogrote ist eine Spezialität von der Kanarischen Insel "La Gomera". Leider sind die originalen Zutaten in der Schweiz nicht erhältlich. Wir haben versucht, mit Ersatzprodukten den Geschmack zu treffen. Zwar kommt es nicht ans Original heran, aber geschmeckt hat es trotzdem.

Weiterlesen: eine art "almogrote"

plátanos con bacon

Leider bekommt man in der Schweiz keine der aromatischen kanarischen Bananen, aber durch das Marinieren bekommen auch die hiesigen Bananen einen tollen Geschmack und eine spezielle Konsistenz.

Weiterlesen: plátanos con bacon

mojo rojo

Die Mojo rojo wird wie die Mojo verde traditionell zu den kanarischen Runzelkartoffeln (papas arrugadas) serviert. Sie fruchtig und ist leicht pikant.

Weiterlesen: mojo rojo

mojo verde

Die Mojo verde wird wie die mojo rojo traditionell zu den kanarischen Runzelkartoffeln (papas arrugadas) serviert. Sie schmeckt frisch nach Koriander und Petersilie.

Weiterlesen: mojo verde

croquetas de gambas

Es gibt kaum eine Tapasbar in Andalusien, in der es keine Croquetas gibt. Auch auf Teneriffa werden die frittierten Spezialitäten in verschiedensten Ausführungen angeboten.

Weiterlesen: croquetas de gambas

quesillo canario

Eine süsse kanarische Spezialität, die wie und irgendwie doch ganz anders als ein Caramelköpfchen schmeckt. Ursprünglich stammt der "kleine Käse" aus Südamerika. Der Name rührt daher, dass sich kleine Poren wie bei einem Käse bilden.

Weiterlesen: quesillo canario

barraquito

Der Barraquito gehört zu Teneriffa wie die Fasnacht zu Basel. Ich liebe diese Kaffeespezialität, die je nach Ort ein bisschen anders schmeckt.

Weiterlesen: barraquito

grättimaa

Am 6. Dezember wird in der Schweiz "Santiglaus" (Raum Basel) oder "Samichlaus" (Mittelland, Innerschweiz) gefeiert. Dazu werden die bei Gross und Klein beliebten "Grättimänner" (Raum Basel) oder "Grittibänze" (Mittelland, Innerschweiz) gebacken.

Weiterlesen: grättimaa