mojo verde

Die Mojo verde wird wie die mojo rojo traditionell zu den kanarischen Runzelkartoffeln (papas arrugadas) serviert. Sie schmeckt frisch nach Koriander und Petersilie.

zutaten

  • 75 ml Olivenöl
  • 30 ml Rotweinessig
  • 1/3 grüne Peperoni (dt. Paprika)
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Koriander
  • Thymian
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • etwas Toastbrot

zubereitung

Kräuter und Peperoni waschen. Peperoni entkernen und in kleine Stücke schneiden. Knoblauch schälen. Essig, Peperoni, Knoblauch, Petersilie, Koriander, Thymian, Salz und Pfeffer pürieren. Olivenöl dazugeben, langsam vermischen. Falls die Masse zu dünn ist, kann noch Toastbrot hinzugefügt werden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas durchziehen lassen.