prosecco-schaumsüppchen

Ein feines Süppchen, das trotz des Rahms leicht daherkommt.

zutaten

Menge ergibt 8 dl Suppe

süppchen

  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 2-3 Karotten, grob gewürfelt
  • 1 Stange Sellerie, grob gewürfelt
  • 2 kleine Zwiebeln, grob gewürfelt
  • 1/4 kleiner Weisskohl, grob gewürfelt
  • 1 Tomate, in Stücke geschnitten
  • 7.5 dl Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 TL Worcestersauce
  • 1/2 TL Pfefferkörner
  • 1 Nelke
  • 2 dl Prosecco
  • 2 dl Rahm, steif geschlagen
  • 1 Eigelb

croûtons

  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Scheiben helles Toastbrot, klein gewürfelt

zubereitung

süppchen

Zwiebeln in zerlassener Butter andünsten, Karotten, Sellerie, Zwiebeln und Kohl hinzugeben und mitdünsten. Tomate unterrühren, mit Wasser ablöschen. Lorbeer, Nelke, Pfefferkörner und Worcestersauce hinzufügen und aufkochen. Bei schwacher Hitze mindestens eine Stunde köcheln lassen.

Gemüsesuppe absieben und in der Cooking Chef ca. 100 ml der Brühe mit dem Eigelb langsam verrühren und dabei auf etwa 80°C erhitzen (nicht kochen). Falls keine Cooking Chef zur Verfügung steht, aufpassen, dass die Suppe nicht über 80°C erhitzt wird, sonst flockt das Ei aus.

Weitere Brühe dazugeben und die Temperatur knapp unter dem Siedepunkt halten. Langsam den Prosecco in die Suppe giessen. Die Hälfte des Schlagrahms zum Garnieren beiseite stellen, den Rest in die Suppe einrühren.

anrichten

Süppchen in Gläser oder kleine Schalen verteilen, mit Sahnehäubchen und Croûtons garnieren.

croûtons

Brotwürfel in Olivenöl goldbraun braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.