himbeer-mascarpone-cheesecake mit mandel-crumble

Ein Dessert, das sich leicht vorbereiten lässt und mit frischen Himbeeren nach Sommer schmeckt.

 

zutaten

Menge reicht für 6 Gläser à 2 dl Inhalt

himbeerkompott

  • 200 g Himbeeren, gewaschen
  • 70 g Gelierzucker
  • 1 unbehandelte Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
  • 1 Msp. Mark der Vanilleschote

mandel-crumble

  • 75 g Mehl
  • 75 g brauner Zucker
  • 30 g kalte Butter in Würfel
  • 30 g Mandeln

mascarponecrème

  • 150 g Mascarpone
  • 1.5 dl Rahm
  • 70 g Himbeermarmelade

garnitur

  • Schöne, frische Himbeeren

zubereitung

himbeerkompott

Gelierzucker mit Zitronensaft und Vanillemark aufkochen. Himbeeren zusammen mit dem Zitronenabrieb dazugeben. 2 Minuten köcheln lassen. In Gläser füllen und kalt stellen.

crumble

Alle Zutaten im Cutter mischen und hacken. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streuen. Im Ofen mit Umluft bei 180°C während 30 Minuten backen (aufpassen, dass der Crumble nicht verbrennt!). Abkühlen lassen.

mascarponecrème

Mascarpone mit Rahm und Himbeermarmelade steif schlagen. Die Crème in einen Spritzsack füllen.

anrichten

Die Hälfte der Mascarponecrème auf den Himbeerkompott in die Gläser füllen. Den Crumble darüber- und nochmals eine Schicht Mascarponecrème daraufgeben. Mit Himbeeren dekorieren. Bis zum Servieren kühl stellen.