chili verde (grünes chili)

Die Chilis geben dem Gericht eine gewisse Rasse, ohne übertrieben scharf zu sein. Ein beliebtes, mexikanisches Gericht.

zutaten

Menge reicht für 4 Personen

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 kg Rindfleisch gewürfelt
  • 3 grüne Peperoni (dt. Paprika)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 grüne Chilis
  • 400 g Tomatillos aus der Dose
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1/4 TL gemahlene Gewürznelken
  • 1/4 TL gemahlener Zimt
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 4 EL Limettensaft
  • 325 ml Rinderbrühe
  • Salz
  • Pfeffer

zubereitung

Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.

3 EL Olivenöl in einer grossen Kasserolle erhitzen. Rindfleisch darin portionsweise bei mittlerer Hitze anbraten. Mit einem Schaumlöffel aus der Kasserolle nehmen und warm stellen. Bratfond abgiessen und aufbewahren.

Peperoni würfeln, Knoblauch klein hacken, Chilis in feine Ringe schneiden. Peperoni und Knoblauch bei schwacher Hitze 5 Min. im restlichen Olivenöl anbraten, bis die Peperoni weich sind. Fleisch, Chilis, Tomatillos, Zucker, Gewürze, Limettensaft, Bratfond und Rinderbrühe zufügen. Alles unter ständigem Rühren aufkochen. Kasserolle mit dem Deckel verschliessen und im vorgeheizten Backofen ca. 4 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch weich ist, ohne dass es zerfällt.

Kasserolle aus dem Ofen nehmen und offen weitere 20 Min. auf dem Herd köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.