graved lachs

Ein selbst gebeizter Lachs schmeckt um Welten besser, als ein gekaufter und der Aufwand hält sich in Grenzen.

zutaten

  • 1 Lachsseite (ca. 800 g) mit Haut
  • 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 1.5 EL Ahornsirup
  • 1.5 EL Salz
  • 2 Bund frischer Dill, gehackt
  • 2 EL Gin

zubereitung

Den Lachs mit der Hautseite auf ein grosses Stück Klarsichtfolie legen. Pfeffer, Ahornsirup und Salz vermischen und den Lachs damit einreiben. Dill und Zitronenschale vermischen und auf den Lachs geben. Gin darüberträufeln. Den Fisch satt in Folie einpacken, in eine Schale geben und beschweren (z.B. eine gefüllte Pfanne daraufstellen). 1.5 - 2 Tage im Kühlschrank beizen lassen.

Die Gewürze gut abkratzen. Den Lachs trockentupfen. Fein aufschneiden. Die Enden können zum Tatar verarbeitet werden.