pollo al ajillo

Butterzart und saftig wird das Knoblauchhühnchen. Dazu passen papas arrugadas.

zutaten

Menge reicht für 4 Personen

  • 1 kg Poulet mit Haut in Stücke geschnitten (wir haben Oberkeulen von der Maispoularde verwendet)
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 1 EL Mehl
  • 1/2 Glas Weisswein
  • 7.5 dl Hühnerbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

zubereitung

Ein paar Knoblauchzehen ungeschält lassen. Vom restlichen Knoblauch die Hälfte in feine Scheiben schneiden und die andere Hälfte hacken. Den ungeschälten Knoblauch in einer grossen Pfanne mit ordentlich Öl bei mittlerer Hitze ein paar Minuten anbraten. Die Pouletstücke würzen und zum Knoblauch geben. Bei grosser Hitze auf jeder Seite 2 Minuten anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Hitze reduzieren und den geschnittenen und gehackten Knoblauch hinzufügen. Eine halbe Minute bräunen lassen. Mehl hinzugeben und gut verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Rund 1 Minute rösten lassen, dann mit Weisswein ablöschen. Das Poulet wieder in den Topf geben und mit Bouillon bedecken und eventuell salzen. Im Ofen bei 180° ein Stunde schmoren lassen.