marronisuppe

Diese samtige Suppe ist passend für einen kühlen Herbstabend.

zutaten

Die Mengen reichen für 4 Portionen

suppe

  • 1 TL Puderzucker
  • 0.5 dl roter Portwein
  • 8 dl Hühnerbrühe
  • 350 g Marroni, tiefgefroren
  • 2 dl Rahm
  • 1/2 TL dunkle Schokolade (z.B. Lindt Excellence 85% Cacaoanteil)
  • 1/3 Vanilleschote, längs aufgeschnitten
  • 1 Msp. Orange, abgeriebene Schale
  • 30 g kalte Butter
  • Salz
  • Chilipulver

gewürzbutter

Menge reicht für mehr als im Rezept angegeben, kann für andere Gerichte wie Mehresfrüchte, Fisch, Fleisch oder Gemüse weiterverwendet werden.

  • 50 g braune Butter
  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 20 Kapseln grüner Kardamom, angedrückt
  • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 4 Scheiben Ingwer
  • 1 g Salz
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 150 g lauwarme braune Butter

einlagen

  • 80 g Marroni, gekocht
  • 80 g kleine Champignons
  • 8 Rosenkohlröschen, Blätter abgelöst
  • Salz
  • 1 EL Gewürzbutter
  • Chilisalz

croûtons

  • 1 Scheibe Toastbrot
  • 1 EL Butter

zubereitung

suppe

Geschälte Marroni in Salzwasser bissfest garen. Puderzucker bei mittlerer Hitze goldbraun karamellisieren lassen. Mit Portwein ablöschen und auf einen Drittel einköcheln lassen. Hühnerbrühe mit den Marroni aufkochen lassen, Rahm hinzufügen und pürieren. Eingekochten Portwein und Schokolade zur Suppe geben. Vanilleschote 1 - 2 in der Suppe ziehen lassen und wieder entfernen. Orangenschale dazugeben. Mit kalter Butter aufmontieren und mit Salz und Chilipulver abschmecken.

gewürzbutter

Braune Butter sanft erwärmen, Zimt, Vanillel, Kardamom, Knoblauch und Ingwer dazugeben. Mit Salz und Chiliflocken würzen. Vom Herd nehmen und 30 Min. ziehen lassen. Mit lauwarmer brauner Butter mischen und danach abseihen.

einlagen

Marroni vierteln, geputzte Champignons halbieren und Rosenkohlblätter in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. bissfest blanchieren. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Gewürzbutter in einer Pfanne erhitzen und Champignons darin bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Marroni und Rosenkohlblätter dazugeben. Mit Chilisalz würzen.

croûtons

Toastbrotscheibe entrinden und in 1/2 cm grosse Würfel schneiden. Brotwürfel bei mittlerer Hitze in Butter rundherum rösten.

anrichten

Pilze, Marroni und Rosenkohl in die Mitte eines vorgewärmten tiefen Tellers geben. Marronisuppe aufschäumen und aussen herum verteilen. Mit Croûtons garnieren.