konfierter pulpo mit chakalakapüree

Dieses Gericht schmeckt nach Sonne, Meer und Ferien. Zarter geht Pulpo nicht und das Püree ist einfach nur genial. I love it!

zutaten

Menge reicht für 2 Personen

pulpo

  • 1 kleiner Pulpo (frisch oder tiefgefroren)
  • 1 Bund glatte Petersilie, grob gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, mit Schale gequetscht
  • ca. 150 g Cocktailtomaten, ganz
  • 2 rote Chilischoten, grob gehackt
  • viel Olivenöl

chakalaka-püree

  • 60 g Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 75 g Karotten, geschält, fein gewürfelt
  • 200 g rote Peperoni (Paprika), entkernt, klein geschnitten
  • 125 g Tomaten, klein geschnitten
  • 1 rote Chilischote (oder weniger, falls zu scharf), entkernt, grob geschnitten
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 Msp. Kreuzkümmel
  • 75 ml Gemüsebouillon
  • Etwas Zitronenabrieb

zubereitung

pulpo

Das Olivenöl in einem grossen Topf kräftig erhitzen. Alle Zutaten bis auf den Pulpo ins Öl geben. Achtung, spritzt! Gleich darauf den Pulpo in die Mitte setzen. Wenn sich die Arme kringeln, den Pulpo hochnehmen und wieder runtersetzen. Auf kleiner Flamme zugedeckt ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen, bis der Pulpo weich ist. (Bei einem grossen Pulpo kann es bis zu 3 Stunden dauern). 

chakalaka-püree

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Peperoni und Chili bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten glasig dünsten. Mit Salz, Zucker und Kreuzkümmel würzen. Tomaten, Zitronenabrieb und Bouillon zugeben. 20 - 30 Minunten einkochen lassen, bis die Flüssigkeit komplett verdampft ist. Aufpassen, dass es nicht anbrennt. In einem Hochleistungsmixer sehr fein pürieren.

fertigstellen und anrichten

Chakalaka-Püree in die Pfanne zurückgeben und unter Rühren sanft erhitzen. Den Pulpo in etwas Olivenöl 1-2 Minuten unter Schwenken anbraten. Püree auf Teller anrichten, Tomaten und Knoblauchzehen vom Pulpo mit etwas Sud um das Püree drapieren. Pulpoarme darauflegen und geniessen.