arroz con granadas (granatapfelreis)

Die knackigen Granatapfelkerne und weichen Bananenscheiben geben dem mexikanischen Tomatenreis eine schöne Frische.

zutaten

Menge reicht als Beilage für 4 Personen

  • 300 g Fleischtomaten
  • 0.5 l Hühnerbrühe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 150 g Langkornreis
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 0.5 Granatäpfel
  • 0.5 Bananen
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Zweig frischen Koriander 

zubereitung

Tomaten häuten, entkernen und fein hacken. Hühnerbrühe aufkochen, die Tomatenstückchen hinzufügen und mitköcheln lassen.

Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken. In einem Topf Zwiebeln und Knoblauch im Öl bei schwacher Hitze glasig dünsten. Den Reis dazugeben und umrühren, bis der Reis vom Öl umgeben ist. Mit der Brühe aufgiessen, salzen, pfeffern und zugedeckt bei schwacher Hitze 20-25 Min. ausquellen lassen.

Granatapfelkerne auslösen (halbieren und mit einer Kelle auf die Schale klopfen, damit die Körner herausfallen) und Bananen in Scheiben schneiden. Bananenscheiben sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht schwarz anlaufen. Korianderblättchen grob hacken.

Reis mit Granatapfelkernen und ca. 2/3 der Bananen vermischen. Mit Koriander und restlichen Bananenscheiben garnieren.