manchego mit quittengelee

Eine sehr einfache Tapa, die lecker schmeckt.

zutaten

  • 200 g frische oder getrocknete Aprikosen
  • 150 g Quittengelee
  • 400 g Manchego-Käse
  • 1 EL Mandeln, gehackt
  • Rosmarin, frisch
  • Olivenöl

zubereitung

Falls getrocknete Aprikosen verwendet werden, diese in warmem Wasser ca. 15 Min. einweichen. Aprikosen in 3 mm dünne Streifen schneiden. Quittengelee leicht erwärmen und die Aprikosen damit vermischen.

Den Rosmarin im Olivenöl frittieren.

Den Käse so in 5 mm dicke Scheiben schneiden, dass Dreiecke entstehen. Die Aprikosen darauf verteilen, mit gehackten Mandeln und frittierten Rosmarinnadeln bestreuen.

tipp:

Übrig gebliebene Aprikosen können als Dessert verzehrt werden.