albóndigas

Die kleinen Hackbällchen sind wohl eine der beliebtesten Tapas überhaupt.

zutaten

Menge: Ca. 80 Stk.

hackbällchen

  • 500 g Rindfleisch
  • 500 g Schweinefleisch
  • 80 g Räucherspeck
  • 40 g Mandeln, gehackt
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Eier
  • 4 EL Mandeln, gemahlen
  • 4 EL Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

anbraten

  • Olivenöl

sauce

  • 500 g Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 4 TL Thymian, getrocknet
  • 4 Lorbeerblätter
  • 2 TL Zucker
  • 2 grosse Dosen Tomaten, grob zerkleinert
  • 2 TL Gemüsebrühe, instant
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 rote Chilischoten, fein gehackt

zubereitung

hackbällchen

Den Räucherspeck zusammen mit dem Fleisch zweimal durch den Fleischwolf drehen. Alle Zutaten für die Hackbällchen miteinander verkneten. Walnussgrosse Bällchen Formen. In Olivenöl bei mittlerer Hitze leicht anbraten und zur Seite stellen.

sauce

Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch in feine Scheiben schneiden und im verbleibenden Öl glasig dünsten. Lorbeerblätter und Thymian dazugeben. 2 Min. weiterdünsten. Mit Zucker bestreuen, Tomaten zugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe und Chil abschmecken. 20 Min. auf kleiner Flamme weiterköcheln lassen bis die Sauce sämig ist.

Die Hackbällchen in der Sauce gar ziehen lassen.