toffifee

Die Toffifee kennt jeder, aber nur wenige haben sie je selber gemacht.

zutaten

Menge reicht für ca. 24 Stück

  • 75 g braunen Zucker
  • 75 g weissen Zucker
  • 1 dl Rahm
  • 20 Haselnüsse
  • 200 g schnittfeste Nuss-Nougat-Masse
  • 50 g dunkle Couverture 60%

zubereitung

Zucker mit Rahm in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen. Mit einem Holzlöffel rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat und die Masse anfängt zu köcheln. Mit einem Pinsel und etwas Wasser den Restzucker von der Topfinnenwand waschen. Für ca. 8-9 Min. ohne Rühren köcheln lassen. Konsistenz testen: Mit einem Löffel Caramel herausholen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser tauchen. Das abgekühlte Caramel mit den Fingern etwas verformen. Wenn es so elastisch ist, wie Knetmasse und nicht mehr klebrig, dann ist es perfekt.

Eine Silikonform mit Halbkugeln von 3 cm Durchmesser mit der heissen Masse halbvoll füllen. 5-10 Min. im Kühlschrank abkühlen lassen. Das Caramel in den Vertiefungen mit den Fingern bis zum Rand hochziehen und andrücken. Jeweils eine Haselnuss in die Vertiefung geben.

Eine kleine Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze erwärmen. Nuss-Nougat-Masse darin unter Rühren zum Schmelzen bringen. In Spritzbeutel füllen und bis zum Rand in die Caramelschalen spritzen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Couverture über einem Wasserbad schmelzen, in einen Spritzsack füllen und einen Tupfen auf die Mitte der Nougatmasse geben. Nochmals in den Kühlschrank stellen, bis der Tupfer fest ist. Aus der Form nehmen.