bergkäse mit ananasvariation

Der Cironé ist ein Emmentaler Bergkäse und ist beispielsweise im Globus erhältlich. Das Rezept stammt von Tanja Grandits.

zutaten

Menge reicht für 8 Personen

käse

  • 600 g Cironé
  • 6 TL Kreuzkümmel gemörsert

ananassalsa

  • ca. 1/3 Ananas
  • 2.25 dl weisser Balsamicoessig
  • 120 g Zucker
  • 1.5 TL Salz
  • 1.5 Msp. Kurkuma
  • 3/4 TL Kreuzkümmel gemörsert

ananassenf

  • 25 g Senfpulver (z.B. Colman's Moustard)
  • 60 g Dijonsenf
  • 1/2 dl Apfelessig
  • 125 g Honig
  • 175 g Ananas

ananasgelée

  • 200 g Ananaspüree (Ananas im Hochleistungsmixer pürieren)
  • 0.8 dl Wasser
  • 1 TL Zucker
  • Saft von 2 Zitronen
  • 1 Prise Kurkuma
  • 4 Blatt Gelatine

zubereitung

käse

Mit einem Hobel dünne Scheiben vom Käse schneiden. In Stücke brechen oder rund ausstechen (je nach Jahreszeit ist der Käse brüchig und lässt sich nur schwer ausstechen, ohne zu brechen). Den restlichen Käse reiben. In einer dünnen Schicht auf einer Backmatte verteilen (wir haben eine Macaron-Silokonmatte verwendet und den Käse in die kleinen Vertiefungen gegeben). Mit dem gemörserten Kreuzkümmel bestreuen. Im Ofen bei 175°C ca. 6-8 Min. knusprig backen (Backzeit kann sehr abweichen, Konsistenz überprüfen!). In Stücke brechen.

ananassalsa

Ananas schälen und in kleine Würfel schneiden. Alle Zutaten bis auf die Ananas aufkochen und 10 Min. köcheln lassen. Sirup etwas ziehen lassen. Durch ein Sieb abgiessen. Ananaswürfel darin marinieren.

ananassenf

Senfpulver, Dijonsenf und die Hälfte des Apfelessigs verrühren. Honig erwärmen und köcheln lassen, bis er eine leicht dunkle Farbe annimmt. Ananas schälen und würfeln. Ananas und den restlichen Apfelessig zum Honig geben. 15 Min. köcheln lassen. Honig mixen und unter die Senfmischung rühren. Durch ein Sieb streichen. Heiss in ein steriles Einmachglas füllen.

ananasgelee

Gelatine in Eiswasser einweichen. Alle Zutaten ausser der Gelatine und dem Kurkuma in einen Topf geben, abwiegen und sich das Gewicht merken. Mischung um 80 g einkochen. Dabei immer wieder abwiegen. Mit Kurkuma gelb einfärben. Gelatine ausdrücken und im Gelee auflösen. Ein kleines Blech leicht anfeuchten und faltenfrei mit Frischhaltefolie auslegen. Den Gelee daraufgiessen. Im Kühlschrank fest werden lassen. Mit dem Ausstecher ca. 2 cm grosse Kreise ausstechen

anrichten

Abwechselnd Käse, Käsechips, Ananassalsa und -Gelee auf die Teller geben. Einige Tupfer Ananassenf danebensetzen.